ShopConnectFlex für Shopware ab 4.x

Um das aktuellste Update von ShopConnectFlex nutzen zu können benötigen Sie mind. das Build ...5152 von büro+ / ERP-complete mit gültigem Wartungsvertrag auf einem deutschen Betriebssystem.

Bei Shopware benötigen sie mind. die Version 4.00 oder höher. BETA Versionen von Shopware werden nicht unterstützt.

Um ShopConnectFlex zu nutzen benötigen Sie noch zus. Selektionsfelder. Welche das sind erfahren Sie in der Anleitung zu ShopConnectFlex.

ShopConnectFlex funktioniert auch mit der SHOPWARE CE Version.

ShopConnectFlex ist eine völlige Neuentwicklung. Wir haben sehr viel Wert auf die Geschwindigkeit und die Flexibilität gelegt und denken hiermit wieder einen großen Schritt nach vorne gegangen zu sein. Sie haben nun die Möglichkeit neben Formeln natürlich auch Felder zusammen zu fassen und diese dann gemeinsam in Felder von Shopware einzutragen. Damit sind ihnen fast keine Grenzen gesetzt. Auch doppelte Eintragungen sind damit möglich.

Bitte beim erstmaligen Ausführen der Software UNBEDINGT vorher eine Datensicherung von der Warenwirtschaft und dem Shop machen.

Wir liefern zu unseren Anwendungen ausführliche Handbücher (als PDF) mit. In diesen Anleitungen sind alle Schritte erläutert, die zur Inbetriebnahme der Software notwendig sind.
Wer diese Anleitungen befolgt kann die Software komplett ohne unsere Hilfe in Betrieb nehmen. Sollte trotz der ausführlichen Anleitung etwas unklar sein, dann schalten wir uns gerne auf und helfen bei der Einrichtung (max. 2 Stunden kostenlos)
Weitere Fernwartung berechnen wir zu unserem normalen Fernwartungsstundensatz - bei sekundengenauer Abrechnung.
shopwareconnect Ready (früheres bepado), d.h. mit diesem Tool können sie ihre Artikel auch für den Markplatz bereitstellen.

 

Subshopfähig, mehrsprachenfähig, variantenfähig, flexibe

Artikel

  • Artikel Bezeichnung und Beschreibung (auch mehrsprachig)
  • Artikeleinheit und Grundpreisangabe (auch mehrsprachig)
  • bis zu 10 Kundengruppen (Preisgruppen) mit individuellen Staffelpreisen
  • flexibel einzustellender Lagerbestand (berücksichtigt auch Reservierungen) und mehrere Lager
  • Meta-Informationen
  • alle Attributfelder können gefüllt werden. (auch mehrsprachig)
  • beliebig viel Zubehör zu einem Artikel
  • beliebig viele Cross-Selling Artikel
  • beliebig viele Varianten zu einem Artikel (sortiert wie in der WaWi Software) auch mehrsprachig
  • beliebig viele Kategorien zu einem Artikel. Die erste Kategorie wird als SEO Kategorie hinterlegt
  • zu jedem Artikel kann man in der WaWi die Eigenschaften / Filter bequem setzen – diese werden (auch mehrsprachig) in den Shop übertragen
  • beliebige viele Artikel-Links zu anderen Seiten / Herstellern je Artikel
  • bis zu 12 Artikelbilder / Artikel
  • jede Variante kann Bilder vom „Hauptartikel“ übernehmen – kann aber auch individuelle Bilder besitzen
  • beliebig viele Dokumente (PDF, ZIP o.ä.) je Artikel
  • Wasserzeichen auf die Bilder – flexibel gestaltbar mit Logo und / oder Text

Kategorien

  • Kategorien werden in der Reihenfolge im Shop angelegt, wie sie in der WaWi hinterlegt werden (auch mehrsprachig)
  • Attribute der Kategorien werden übernommen (auch mehrsprachig)
  • Banner-Bilder zu Kategorien können übernommen werden.
  • Alle Merkmale einer Kategorien (beispielsweise 'Filter gruppert darstellen')
  • Kategoriebaum wird in der WaWi erstellt und 1:1 synchronisiert

Hersteller

  • Herstellerdaten inkl. Beschreibung (auch mehrsprachig)
  • Herstellerbild / Logo
  • Meta Informationen

Adressen

  • Bidirektionale Adress-Synchronisation
  • Neue Adressen können auch in der WaWi angelegt werden und werden dann in den Shop übertragen
  • Einmalige Adress-Dublettenfunktion: bestellt eine Person grundsätzlich 'ohne Kundenkonto' ist das im Shop jeweils eine Adresse – nicht so in der WaWi – hier gibt es eine halbautomatische Dublettenprüfung
  • bestellen mehrere Ansprechpartner aus einer Firma mit jeweils eigenem Kundenkonto wird alles in EINER Adresse in der WaWi zusammengefasst – auch alle separaten Lieferadressen

Vorgang / Bestellung

  • Adressen werden automatisch in der WaWi angelegt (auf Wunsch auf eine Sammeladresse für Kunden ohne Kundenkonto) und dem Vorgang zugewiesen.
  • Abweichende Rechnungs- und Lieferanschrift
  • Vorkassebestellungen werden (auf Wunsch) gesperrt und entsperrt, wenn der OP Ausgleich passiert ist – erst dann geht die Ware in den Versand.
  • Positionen, Frachtkosten, Zahlart, Versandinformationen, Gutscheininformationen, ZahlartRabattinformationen werden in den Vorgang eingelesen.
  • Bis zu 8 zusätzliche Positionen zu einem Vorgang hinzubuchbar, die nicht aus dem Shop kommen (Katalog beilegen, Hinweistext auf Betriebsferien etc.)
  • Bestellstatus im Shop-Kundenkonto flexibel setzbar (in Bearbeitung, verschickt, komplett abgeschlossen etc)
  • Übergabe an Versanddienstleister (DHL, DPD, Hermes, UPS etc) aus der Wawi → Trackingnummer kommt zurück in WaWi Trackingnummer geht in den Shop → Versandstatus setzen
  • Bezahlstatus wird in den Shop übermittelt
  • direkter Bank-Kontozugriff der WaWi zum automatisierten OP Ausgleich inkl. Paypal Konten (Merkmal der WaWi, nicht vom ShopConnectFlex)

Für alle Felder, die Schriftartinformationen und Textformatierungen beinhalten können werden die „schön“ formulierten Daten inkl. fett / kursiv / Aufzählungen / Textfarbe etc. aus der WaWi verwendet – nicht nur bei Artikeln sondern auch bei Kategorien etc. und das natürlich mehrsprachig.
Alle Felder, die Shopware übersetzbar gestalten kann, können mehrsprachig aus der WaWi synchronisiert werden.

Aktuelle Plugin Unterstützung:

  • zusätzliche Attributfelder (auch mehrsprachig)
  • Bundles (ein Kauf- / Mietmodul von Shopware um Artikelbundles darzustellen) mit flexibler Preisgestaltung über die WaWi
  • Liveshopping – zeitlich befristete Sonderpreise direkt aus der WaWi übertragen
  • und viele weitere PlugIns die die Standarddatenbank von shopware nutzen

Allgemeine Hinweise

Direkte Anbindung an Shopware Datenbank – auch verschlüsselt mit SSH. Dadurch erreichtShopConnectFlex die größtmögliche Geschwindigkeit. (Je Artikel ca. 2 Sekunden zzgl. Zeit für Bild /Dokumentupload)

FTP Verbindung auch per SSL verschlüsselt möglich.

Simultane Synchronisation der Stammdaten und Bildupload – dadurch keine Wartezeiten auf langsame Internetverbindung. Bilder und Dokumente werden über eine FTP-Warteschlange abgearbeitet und nach und nach in den Shop übertragen, während Artikel möglicherweise vorrangig schon angelegt wurden.

Automatikmodus – alle x Minuten werden Artikel und Bestellungen synchronisiert

Warnmeldungen per Mail aus der Software so dass sie unbeaufsichtigt arbeiten kann

Shopware Datenbankfelder in relevanten Tabellen werden ausgelesen – gibt es seitens Shopware Änderungen an der Datenbank kann das ausgelesen werden und die Felder können synchronisiert werden, ohne, dass es eine neue Version vom ShopConnectFlex benötigt – daher können wir entspannt sagen: Ja – es läuft auch mit der nächsten Version vom Shopware

äußerst flexible Zuweisung aller relevanten Datenbankfelder – es gibt hier keine 1:1 Verbindung sondern Feldzuweisungen mit Assistenten – auch komplexe Feldzuweisungen sind einstellbar (wenn im Feld A eine „12“ steht, dann übertrage „14 Tage Lieferzeit“ in den Shop)

Am Bildschirm kann man jeden Schritt mitverfolgen – wenn Bilder synchronisiert werden sieht man diese in einem unauffälligen Fenster – auch während man in anderen Programmen weiterarbeitet.

Ein ausführliches Protokoll wird mitgeschrieben, alte Protokolldateien werden nach x Tagen gelöscht. Protokolle lassen sich zur möglichen Fehleranalyse direkt aus ShopConnectFlex an den Support von Compusoft versenden.

Erweiterte Diagnosefunktionen und Wartungsmöglichkeiten direkt aus ShopConnectFlex inkl. einem FTP Client zum „schnellen Prüfen“ und einem MySQL (PHP-Admin) Client für den Support.

Ausführliches Handbuch (PDF Dokument) wird mitgeliefert

Dutzende Kunden können nicht irren – sie alle nutzen ShopConnectFlex – die wahrscheinlich flexibelste Shopschnittstelle auf dem Markt.

Hinweis: Wenn Sie von einer älteren ShopConnectFlex 4. Version aktualisieren und in einen 5.2x Shop synchronisieren sind umfangreiche Anpassungen innerhalb vom ShopConnectFlex und büro+ an den Daten notwendig. Bitte UNBEDINGT vorher mit uns in Verbindung treten, damit wir im Supportfall auch telefonisch Hilfe geben können.
Die notwendigen Anpassungen sind in der Anleitung ab Seite 74 erläutert.
Die Datenbankstruktur innerhalb vom Shopware hat sich bzgl. Adressen grundlegend geändert. Wir haben weit über 100 Stunden in die Entwicklung dieses Updates investiert – dennoch ist es nicht ausgeschlossen, dass es hier noch zu Problemen kommen kann.
Wir weisen nochmals darauf hin, dass Sie stets eine gültige Datensicherung erstellen sollten.

ShopConnectFlex

ab
CORE Shopware 4.x
CE Shopware 4.x
ShopConnectFlex (32Bit/64Bit) für büro+/ERP-complete
BITTE ANLEITUNG BEACHTEN !!!!! (wird mitinstalliert)
und vorher ggf. Datensicherung machen
Version: 4.5.5.1
vom: 18.10.17
Preise bitte erfragen

Leistungsbeschreibung

Flyer [2.759 KB]
ShopConnectSWFlex_Setup.exe

PHP Scripte neu hochladen !!!! klicken bitte innerhalb SCSWFlex

Aufpreispflichtige Dinge

kundenindividuelle Preise Voraussetzung ist das SHOPWARE Plugin "Kundenspezifische Preise" ab Version 2.1.1 aus dem Store von Shopware   Preise bitte erfragen
im obigen Setup enthalten

Bei manchen Virenscannern kommt bei der Installation eine fälschliche Virusmeldung. Wir sind mit den Antivirenherstellern bereits im Kontakt, das Problem zu lösen. Sie können die Software bedenkenlos installieren lassen.